Zahlungsbedingung bearbeiten

Sie können sowohl selbst angelegte Zahlungsbedingungen bearbeiten als auch die Texte für die Standard-Zahlungsbedingungen ändern.

SchaltflächeBedeutung
Standard-Texte setzenNur bei Zahlart 'Rechnung' und 'Bankeinzug'. Setzt Standardwerte für die Felder Bezeichnung die die Texte.
LöschenLöscht die Zahlungsbedingung. Das Löschen ist nur möglich, solange die Zahlungsbedingung noch nicht verwendet wurde.
FeldBedeutung
Interne NrDiese Nummer wird intern verwendet. Beim Datenimport bestimmt die interne Nummer die Zahlungsbedingung.
BezeichnungDie Bezeichnung erscheint in der Auswahlliste im Programm.
Zahlungs-Bestätigung erforderlichNur bei Zahlart 'Zahlungsdienstleister'. Wenn markiert, wird ein Kundenauftrag erst für die Lieferung frei gegeben, wenn im Kundenauftrag im Reiter 'Verkauf' im Feld 'Zahlung bestätigt am' ein Datum eingetragen ist. Wählen Sie diese Option, wenn Sie von Ihrem Zahlungsdienstleister benachrichtigt werden, sobald die Lieferfreigabe erfolgt ist.
InaktivWenn eine Zahlungsbedingung noch nicht verwendet wurde, kann sie hier inaktiviert werden. Die Zahlungsbedingung erscheint dann nicht in der Auswahlliste.
Texte für DruckBedeutung
Text, EnglischText für Angebot und Auftragsbestätigung in Deutsch und Englisch

Bei der Zahlart 'Rechnung' können folgende Variablen im Text verwendet werden. Die Variablen werden beim Druck durch die jeweiligen Werte ersetzt:

VariableWird ersetzt durch
<<Waehrung>>Die Währung als ISO-Code.
<<Periode-1>>Anzahl der Tage für die erste Periode.
<<Periode-2>>Anzahl der Tage für die zweite Periode.
<<Periode-3>>Anzahl der Tage für die dritte Periode.
<<Betrag-1>>Betrag nach Abzug des Skontos für die erste Periode.
<<Betrag-2>>Betrag nach Abzug des Skontos für die zweite Periode.
<<Betrag-3>>Betrag nach Abzug des Skontos für die dritte Periode.
<<Skonto-1>>Skonto in Prozent der ersten Periode.
<<Skonto-2>>Skonto in Prozent der zweiten Periode.
<<Skonto-Betrag-1>>Der Skonto-Betrag der ersten Periode.
<<Skonto-Betrag-2>>Der Skonto-Betrag der zweiten Periode.
<<Betrag>> Der zu zahlender Betrag, Basis zur Berechnung der Skonti.
Für Rechnung, Rechnung-EnglischText für Rechnung in Deutsch und Englisch

Zusätzlich zu den oben genannten Variablen stehen für die Rechnung noch die folgenden Variablen zur Verfügung:

VariableWird ersetzt durch
<<Fälligkeitsdatum>>Datum, bis zu dem der Kunde spätestens bezahlt haben muss.
<<Frist-1>>Datum, bis zu dem der Kunde bezahlt haben muss, um das Skonto-1 abziehen zu dürfen.
<<Frist-2>>Datum, bis zu dem der Kunde bezahlt haben muss, um das Skonto-2 abziehen zu dürfen.

Zusätzlich können alle für Rechnungen gültige variable Textbausteine verwendet werden.

Für Rechnung, Rechnung-EnglischText für Rechnung in Deutsch und Englisch
Für Gutschrift, Gutschrift-EnglischNur für Zahlungsbedingung 1 (Sofort ohne Abzug). Für Gutschriften mit der Zahlungsbedingung 'Sofort ohne Abzug' wird dieser Text verwendet statt der Text für Rechnungen.
Periode-1Anzahl der Tage für die erste Periode. Erfolgt die Zahlung innerhalb der ersten Periode, kann das Skonto-1 abgezogen werden.
Skonto-1Skonto für die erste Periode. Geben Sie eine Null ein, wenn kein Skonto abziehbar ist. Lassen Sie in diesem Fall auch die Felder Periode-2, Skonto-2 und Periode-3 leer.
Periode-2Anzahl der Tage für die zweite Periode. Erfolgt die Zahlung innerhalb der zweiten Periode, kann das Skonto-2 abgezogen werden.
Skonto-2Skonto für die zweite Periode. Geben Sie eine Null ein, wenn kein Skonto abziehbar ist. Lassen Sie in diesem Fall auch das Feld Periode-3 leer.
Periode-3Anzahl der Tage bis die Forderung spätestens beglichen sein muss.
BankverbindungBedeutung
Bankverbindung druckenNur bei Zahlart 'Vorkasse', 'Zahlungsdienstleister'. Wählen Sie aus, welche Bankverbindung auf die Dokumente gedruckt werden soll.
Abrechnungs-KontoBedeutung
Konto NrNur für Zahlarten Bar, Karte und Dienstleister: Kundenrechnungen mit dieser Zahlungsbedingung werden auf dieses Konto gebucht.
BankeinzugBedeutung (Nur für Zahlart Bankeinzug)
Einzug nachDer Posten ist erst nach der eingegebenen Anzahl von Tagen zum Einzug fällig.
SkontoDas gewährte Skonto wird beim Anlegen der Zahlung automatisch abgezogen.
FirmenlastschriftWenn markiert, werden die Lastschriften als Firmenlastschrift an die Bank übermittelt. Ist die Option nicht gewählt gilt die normale Basislastschrift.

Siehe auch: Zahlungsbedingungen anlegen, Einführung Mahnung, Einstellungen Mahnung, Offene Posten