Amazon-Schnittstelle*

Das Programm verfügt über eine Amazon-Schnittstelle für den Import von Amazon-Bestellungen.

Voraussetzung für die Nutzung der Schnittstelle ist ein Account bei Amazon Seller-Central und die Freischaltung des Accounts für das Amazon-API (MWS). Für die über das Amazon-API eingelesenen Bestellberichte werden Kundenaufträge in Collmex angelegt. Diese Kundenaufträge werden dann wie jeder andere Kundenauftrag weiter verarbeitet (s. Einführung E-Commerce).

Mit Druck der Lieferungen über die Sammelausgabe bestätigt Collmex automatisch den Versand in Amazon.

Über den optionalen Mengenabgleich wird der Lagerbestand Ihrer auf Amazon angebotenen Produkte automatisch mit der in Collmex verfügbaren Menge abgeglichen. Die aktuelle Menge wird spätestens nach einer Minute an Amazon übermittelt, nachdem sich die Verfügbarkeit eines Produkts in Collmex geändert hat.

Bei Teilnahme an 'Versand durch Amazon (FBA)' lagert und versendet Amazon Ihre Ware. Über die Schnittstelle importieren Sie die von Amazon versandten Lieferungen und beauftragen Amazon mit dem Versand von Bestellungen, die über andere Verkaufskanäle eingegangen sind (Multi-Channel Versand).

Einschränkungen:

  • Das Einstellen neuer Artikel bei Amazon über die Schnittstelle ist nicht möglich. Diese Aufgaben erledigen Sie wie gewohnt über das Seller-Central Verwaltungssystem.
  • Es wird nur der Versand aus deutschen FBA-Lagern unterstützt. Lieferungen von ausländischen Amazon-Standorten (Polen, Tschechien) können mit Collmex nicht verarbeitet werden.
  • Es können nur Verkäufe der europäischen Marktplätze DE, ES, FR, GB und IT abgewickelt werden. Verkäufe auf anderen Marktplätzen (z.B. USA) können mit Collmex nicht verarbeitet werden.

Siehe auch:Einführung E-Commerce, Amazon-Konto anlegen, Amazon-Konto bearbeiten, Amazon-Einstellungen für Berichte, Amazon-Berichte einlesen, Amazon-Abrechnung, Amazon-Produktimport

* Nicht in allen Versionen