Amazon-Abrechnung

Amazon erstellt üblicherweise alle 14 Tage eine Abrechnung zu den getätigten Verkäufen und überweist dem Händler das Entgelt abzüglich der Amazon-Verkaufsgebühren.

Sofern Sie bilanzieren und Soll-Besteuert sind, können Sie zur effizienten Zahlungsabwicklung die Rechnungen mit der Zahlungsbedingung 'Amazon' auf ein Sammelkonto buchen. Es wird empfohlen für Amazon-Forderungen ein eigenes Konto in der Buchhaltung anzulegen (z.B. SKR03/SKR04 1407/1207 'Forderungen aus Amazon-Verkäufen').

Damit das selbst angelegte Buchhaltungs-Konto beim Buchen der Rechnungen verwendet wird, muss das Buchhaltungs-Konto in der Amazon-Zahlungsbedingungen hinterlegt werden (s. Zahlungsbedingung bearbeiten → Abrechnungs-Konto Nr).

Das Sammelkonto hat den Vorteil, dass beim Buchen der Amazon-Abrechnung nicht jede Rechnung einzeln zugeordnet werden muss. Für Einnahme-Überschuss-Rechner oder Ist-Besteuerer funktioniert diese Sammellogik nicht, da die Erlöse der Rechnung erst mit dem zugeordneten Zahlungseingang in der Einnahme-Überschuss-Rechnung und für die Umsatzsteuer wirksam werden dürfen.

Da Amazon seine Leistungen im Ausland erbringt, ist der Händler für die Amazon-Gebühren umsatzsteuerpflichtig. Sofern berechtigt, kann die Umsatzsteuer direkt als Vorsteuer wieder geltend gemacht werden.

Zur Buchung der Abrechnung verwenden Sie die Buchungsvorlage unter 'Belege buchen → Kunden → Abrechnung Zahlungsdienstleister'.

Buchung mit Sammelkonto
S/HSKR03SKR04NameBetrag
Soll12001800Bank Ausgezahlter Betrag
Soll31235923Leistungen eines im anderen EG-Land ansässigen Unternehmers 19 % Vorsteuer und 19 % UmsatzsteuerAmazon-Gebühren
Haben17873837Umsatzsteuer nach § 13b UStGUmsatzsteuer auf die Amazon-Gebühren
Soll15771407Vorsteuer nach § 13b UStGVorsteuer für die Amazon-Gebühren
Haben14071207Forderungen aus Amazon-VerkäufenDie Summe aller abgerechneten Rechnungen und Gutschriften
Buchung ohne Sammelkonto
S/HSKR03SKR04NameBetrag
Soll12001800Bank Ausgezahlter Betrag
Soll31235923Leistungen eines im anderen EG-Land ansässigen Unternehmers 19 % Vorsteuer und 19 % UmsatzsteuerAmazon-Gebühren
Haben17873837Umsatzsteuer nach § 13b UStGUmsatzsteuer auf die Amazon-Gebühren
Soll15771407Vorsteuer nach § 13b UStGVorsteuer für die Amazon-Gebühren
Haben14001200Forderungen aus Lieferungen und LeistungenBetrag Rechnung 1
Haben14001200Forderungen aus Lieferungen und LeistungenBetrag Rechnung 2
......
Soll14001200Forderungen aus Lieferungen und LeistungenBetrag Gutschrift 1
Soll14001200Forderungen aus Lieferungen und LeistungenBetrag Gutschrift 2
......

Hier muss für jede Rechnung der Kunde und die Rechnungsnummer ausgewählt werden. Wenn Sie viele Verkäufe haben, verwenden Sie die Amazon-Abrechnungsberichte. Beim Buchen des Kontoauszugs erkennt Collmex dann automatisch, dass es sich um eine Amazon-Abrechnung handelt und nutzt die Informationen im Abrechnungsbericht, um die offenen Rechnungen in die Buchung einzufügen.

Siehe auch:Einführung Amazon, Amazon-Konto bearbeiten, Amazon-Berichte einlesen, Amazon-Abrechnungsberichte